Skiclub Alpina Willisau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 

Nächster Anlass:

*** Kilbi Willisau 14. und 15. Oktober 2017 ***


 
 
 

   Erstes Clubabzeichen              
    des Ski Club Alpina          

   Willisau   1948    

Geschichte des Ski Club Alpina Willisau

Die Gründung des Ski - Club Alpina erfolgte am 11. Dez. 1947 im " Säli " zur Krone Willisau. 

Als Tagespräsident amtete damals Julius Lötscher aus Willisau.
Schon im Winter 1946 wurde unter den Skikameraden der Umgebung von Willisau der 

Wunsch geäussert einen zweiten Ski Club zu gründen.

Der damalige Ski Club Napf und der neue Ski Club Alpina fusionierten nach einigen heftigen Diskussionen 

zu einem Ski Club Alpina Willisau. Wie erwartet stimmten 98 % für eine Neugründung .       
Als erster Präsident des jungen SC Alpina wurde Albert Graber gewählt. Ein wichtiger Beschluss aus den frischen Statuten :
"Es ist Ehrensache jedes Mitgliedes dazu beizutragen , dass der Club nicht ein  Skiverein, sondern eine Ski-Familie darstellt ! "

Der erste Vorstand stellte sich wie folgt zusammen :

Präsident   Graber Albert Willisau
Vize Präsident  Lötscher Julius Willisau
Aktuar   Schärli Alois Zell
Kassier   Suppiger Adolf Willisau
Beisitzer   Vonwil Walter Ettiswil

Als Rechnungsrevisoren stellten sich Bieri Hermann u. Leuenberger Gottfried, beide
aus Willisau, zur Verfügung.

Das erste Clubrennen fand im Februar 1948 auf dem Heiligkreuz im Entlebuch statt.
Man erfreute sich beim erstmaligen und ungewohnten Skilift - Fahren mit dem
bewährten Funilift auf dem Heiligkreuz sehr .



 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü